Am 15. März 2014 konnten wir nach 15 monatiger Bauzeit unseren Grundschulneubau einweihen. Dafür sind wir von Herzen dankbar.

Die freundlichen, hellen Klassenzimmer werden nun von 8 Grundschulklassen und 4 Klassen der Sekundar-Orientierungsstufe genutzt. Mit diesem 1. Bauabschnitt durften wir eine neue Gebäude-Ära für unsere FES einläuten.

Auf dem 10.500 m² großen Baugelände sollen in Zukunft auch unsere Sekundarschüler neue zeitgemäße Räumlichkeiten bekommen. Deshalb sind im nächsten Bauabschnitt weitere Klassen- und Fachräume für die Sekundarstufe sowie Räume für den Verwaltungsbereich vorgesehen.

In einem weiteren Bauabschnitt ist auch eine dreiteilige Sporthalle geplant.

Die komplette „FES-Campus-Vision“ können Sie an nebenstehendem Modell ersehen.

Durch die Anordnung der Gebäude sind wir letztendlich in der Ausführung flexibel und können die Gebäude den aktuellen Anforderungen anpassen.

Die Realisierung unserer Neubaupläne ist eng mit einer weiter zunehmenden Schülerzahl an unserer FES verbunden.

Als Schule in freier Trägerschaft, die sich neben staatlichen Zuschüssen maßgeblich durch Schulbeiträge und Spenden finanziert, sind wir für die Realisierung der Bauvorhaben auch auf die Unterstützung von Förderern angewiesen.

An dieser Stelle herzlichen Dank für alle Unterstützung.

Kontakt: FES Verwaltungsleitung, Herr Gerhard Hiller, Tel. 07821 9966500

 

neubau1

neubau2

neubau3