tat15 2

tat15 1

tat15 3

Sonnenschein pur!

Zahlreiche Besucher folgten bei strahlendem Sonnenschein der Einladung unserer Schule zum Tag der offenen Tür. Grundschule, Werkrealschule, Realschule und das neunjährige Gymnasium präsentierten die Ergebnisse der vorangegangenen Projektwoche und verblüfften mit zum Teil ausgefallenen Themen und Darbietungen. In der Grundschule waren die Klassenzimmer der ersten Klassen liebevoll mit Bauernhoftieren dekoriert, während die zweiten Klassen ihre Besucher wahlweise in den Regenwald oder in die Arktis entführten. Die vierten Klassen hatten sich mit dem Thema „Luther und das Mittelalter“ beschäftigt.

Die Sekundarstufen boten Ratespiele an, Bogenschießen, Erstaunliches zum Thema Magnetismus, ein Medienprojekt und eine Kunstausstellung, um nur einige der vielfältigen Projekte zu nennen. Sehr interessant und zugleich unterhaltsam war auch die Vorführung einer Gutenberg-Druckerpresse: Unter Anleitung konnte man sich mit diesem historischen Gerät selbst einen Bibelvers drucken.

Einer der Höhepunkte des Tages war die Mitmach-Aktion der Lehrkraft Maria Pelzer, eine aktive Klettersportlerin, die mit „Abseilen im Schulhaus“ auf das erlebnispädagogische Angebot der Werkrealschule aufmerksam machte. Unter sachkundiger Anleitung und mehrfach gesichert, durften sich besonders Mutige von der 1. Etage ins Erdgeschoss abseilen. „Unsere Schüler lernen durch solche Aktivitäten ihre Grenzen kennen und Verantwortung für andere zu übernehmen. Dies stärkt das Selbstbewusstsein und die Sozialkompetenz“, so Maria Pelzer.

Auch für das leibliche Wohl war bestens gesorgt: Im Foyer der Grundschule hatte das kulinarische Elternteam ein leckeres Salatbuffet und diverse Beilagen bereitgestellt.

Das absolute Highlight war schließlich die Aufführung des Musicals „Luther“, bei dem es keine freien Sitzplätze mehr gab. ...mehr

Wir sind sehr dankbar für die fröhliche Atmosphäre, das schöne Wetter und die vielen interessierten Schüler, Eltern und Freunde, die unsere Schule an diesem Tag besucht haben.